Jahreskampagne 2018_Banner

Pressemitteilung

Augsburg

Wenn immer mehr Menschen sich immer schwerer tun, eine bezahlbare Wohnung zu finden, wenn immer mehr Menschen immer mehr für ihre Miete zahlen müssen, wenn immer mehr der Geldbeutel bestimmt, in welchem Umfeld und unter welchen Umständen man leben kann, dann läuft etwas gewaltig schief.“ mehr

Pressemitteilung

Identitätsverweigerung ist nicht gleich Identitätsverweigerung

Mohammedali Gholami in der Fahrradwerkstatt der Gemeinschaftsunterkunft in der Augsburger Proviantbachstraße. / Bernhard Gattner

Mohammedali Gholami in der Fahrradwerkstatt der Gemeinschaftsunterkunft in der Augsburger Proviantbachstraße. / Bernhard Gattner

Mohammadali Gholami. Ein afghanischer Name. Daran ließ der Mensch, der diesen Namen trägt, nie einen Zweifel. „Ich bin Afghane, ich komme auch aus Afghanistan“, sagt er. Das tut er nicht nur heute. Er hatte sich schon vor fünf Jahren zu seiner nationalen Herkunft bekannt, als er nach Deutschland kam und Asyl beantragt hatte. mehr

Pressemitteilung

Sicher zur MPU

MPU-Titelbild

MPU-Titelbild

Die MPU, die Medizinisch-psychologische Untersuchung, ist alles andere als ein „Depperltest“. Wer das dennoch meint, der scheitert normaler Weise. Wie kann man sich nun bestens auf das Medizinisch-Psychologische Gutachten vorbereiten, damit man auch sicher seinen Führerschein wieder erlangt? mehr


Pressemitteilung

Ein Stück Zuhause in der Brennergasse 15

Weihnachtliche Stimmung im Drogenkontaktladen Talk Inn.  / Bernhard Gattner

Weihnachtliche Stimmung im Drogenkontaktladen Talk Inn.  / Bernhard Gattner

Da, wo man sich wohlfühlt, wo man verstanden wird, wo man der sein darf, der man ist. Da ist man zuhause. Man muss sich nicht lang erklären, damit andere einen verstehen. auch nicht seine Eigenheiten. Zu Weihnachten will man zuhause sein – mit der Familie, mit Freunden und Freundinnen. mehr

Pressemitteilung

Tafel erfüllt Auftrag der Weihnachtsbotschaft

Sie sind mit allen anderen 80 Ehrenamtlichen die Stützen der Tafel. Sie sortieren die erhaltene Ware, räumen sie ein und geben sie aus (v. li. n. re.): Inge Mayr, Martha Zach und Rita Schlichte.  / Bernhard Gattner

Sie sind mit allen anderen 80 Ehrenamtlichen die Stützen der Tafel. Sie sortieren die erhaltene Ware, räumen sie ein und geben sie aus (v. li. n. re.): Inge Mayr, Martha Zach und Rita Schlichte.  / Bernhard Gattner

Frau M. stellt sich schüchtern in die Reihe. Sie vermeidet es aufzublicken. Nicht weil sie Angst vor anderen Menschen hätte. Sie will nicht erkannt werden. Sich bei einer Tafel anzustellen und dort für wirklich kleines Geld einen großen Korb voll Lebensmittel mit nach Hause nehmen zu können, das wäre ihr früher nie in den Sinn gekommen. mehr


Pressemitteilung

„Hier steckt Drive drin“

•Jürgen Kühnl, Einrichtungsleiter der Albertus-Magnus Werkstätten Günzburg (3.v.re.), zeigte Günzburgs OB Gerhard Jauernig (Mitte mit blauem Jacket) die japanische Sitzbank / Bernhard Gattner

•Jürgen Kühnl, Einrichtungsleiter der Albertus-Magnus Werkstätten Günzburg (3.v.re.), zeigte Günzburgs OB Gerhard Jauernig (Mitte mit blauem Jacket) die japanische Sitzbank / Bernhard Gattner

In Günzburg ist der Jahresdämmerschoppen des Oberbürgermeisters, seiner Stellvertreter und des Stadtrates seit Jahren Tradition. Sie besuchen und besichtigen Unternehmen, Behörden, Betriebe und Einrichtungen, um dort und danach bei einem gemeinsamen Abendessen das politische Jahr ausklingen zu lassen. mehr

Pressemitteilung

Barrierefrei zurück in die Steinzeit

Aicha Dialoo (li.) und Renate Wöll (re.) hatten viel Spaß im Steinbruch.  / Foto: UWA Aichach.

Aicha Dialoo (li.) und Renate Wöll (re.) hatten viel Spaß im Steinbruch.  / Foto: UWA Aichach.

Zurück in die Steinzeit ging es für die Förderstättengruppe der Ulrichswerkstätten Aichach. Wie sah die Steinzeit aus? Und wie Trinkbecher aus Ton, die steinzeitliche Kleidung und wie aßen damals die Menschen? mehr