Autismusberatung Schwaben

Kompetenzzentrum Autismus

Im ICD 10, der internationalen Klassifikation von Krankheiten in der 10. Auflage, ist Autismus unter dem Kennzeichen "F84. Tiefgreifende Entwicklungsstörungen" zu finden. Hier werden folgende Unterteilungen vorgenommen:

F 84.0 Frühkindlicher Autismus

 Diese Form wir durch vier Kernmerkmale gekennzeichnet:

  • Qualitative Beeinträchtigungen wechselseitiger sozialer Interaktionen
  • Qualitative Beeinträchtigung der Kommunikation
  • Eingeschränkte Interessen und stereotype Verhaltensmuster
  • Beginn vor dem 3. Lebensjahr

Zudem werden eine Vielzahl unspezifischer Probleme wie Phobien, Schlaf- und Essstörungen, Wutausbrüche und Aggression aufgezählt.

F84.1 Atypischer Autismus

Diese Form unterscheidet sich vom frühkindlichen Autismus entweder dadurch, dass sie nach dem 3. Lebensjahr auftritt oder dass die Störung nicht alle Merkmale aufzeigt. So wird zwischen Autismus mit atypischen Erkrankungsalter und atypischer Symptomatologie unterschieden. Bei der ersten Variante sind alle Kriterien für den frühkindlichen Autismus erfüllt, allerdings erst nach dem 3. Lebensjahr. Bei der zweiten Variante werden also die Auffälligkeiten vor dem 3. Lebensjahr sichtbar allerdings nicht in allen 3 Bereichen (Kommunikation, Interaktion, Stereotypien)

F84.5 Asperger-Syndrom

Im ICD 10 wird das Asperger-Syndrom durch 4 Charakteristika gekennzeichnet:

  • Qualitative Beeinträchtigung der sozialen Interaktion
  • Ungewöhnliche ausgeprägte und spezielle Interessen
  • Keine verzögerte Sprachentwicklung oder Einschränkung der kognitiven Entwicklung
  • Die Störung ist nicht einer anderen tief greifenden Entwicklungsstörung zuzuordnen

Die Bezeichnung High-Functioning - Autismus ist in keiner Klassifikation momentan aufgeführt. Diese Variante ist oftmals schwer von dem Asperger-Syndrom zu unterscheiden. High-Functioning-Autismus bezeichnet die Störung des frühkindlichen Autismus, allerdings verfügen hier die Betroffenen über eine gute intellektuelle Begabung.

Pressemitteilungen

Von:
  • Zum Thema Autismus
03.12.2014 Fachtag Autismus

Bei richtigen Rahmenbedingungen sind Autisten perfekte und wertvolle Mitarbeiter

Menschen mit einer Autismusstörung tun sich sehr schwer auf dem Arbeitsmarkt. Selbst hochfunktionale Autisten, die eine Ausbildung oder einen akademischen Abschluss haben, kommen nur zu 20 bis 30 Prozent auf dem ersten Arbeitsmarkt unter. ... mehr


14.10.2013

Wenn die Wahrnehmung nicht stimmt...

Fachtag Autismus der Lebenshilfe und der Caritas zeigte Lösungsansätze auf mehr


07.10.2013

Autismus: Öffentlichkeit hat oft unrealistisches Bild

Betroffene und Angehörige leiden unter nicht gerechtfertigten Vorwürfen mehr


20.10.2011

"Auch wir Nichtautisten wären am Abend kaputt"

Wie man die Dauerstresssituation von Autisten etwas mildern kann mehr


26.11.2010

Es kommt auf das "Einfühlen" an

Info-Abend des Kompetenzzentrums Autismus für Schulbegleiter mehr