Religiöse Angebote

Religiöse Bildung und Begleitung

Liebe Interessentin, lieber Interessent,

ist es ein Luxus, sich innerhalb der Arbeit Zeit zu nehmen für die Besinnung auf das, was im Leben trägt?
Angesichts der Fülle an Aufgaben kann es manchmal den Anschein haben. Es gibt genug Hindernisse, die Sie vielleicht davon abhalten, ein Angebot zur "Zeit für innen" anzunehmen:
Weil es sowieso schon schwierig ist, Familie und Beruf zu verbinden, weil die Kollegen und Kolleginnen dann manches auffangen müssen, weil es im täglichen Vielerlei nach hinten rutscht, mich zu entscheiden und anzumelden, weil es zeitlich nicht "reinpasst". Zahlreiche weitere Gründe ließen sich aufzählen.

Dennoch ist es uns als Direktoren wichtig, Ihnen die Teilnahme an einer Form der inneren Einkehr nahezulegen. Sie leisten viel im Dienst an anderen Menschen. Verlieren Sie sich und Ihre Gottesbeziehung nicht aus dem Blick. Dafür sind in den AVR für Sie Zeiten reserviert und ermöglicht.

Als Mitarbeiterin und Mitarbeiter des Caritasverbandes für die Diözese Augsburg e. V. und der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Augsburg e. V. stehen Ihnen die Angebote in diesem Heft offen, unabhängig von Ihrer Religions- und Konfessionszugehörigkeit. Grundlage der Teilnahme an solchen Tagen im Rahmen des Dienstverhältnisses sind die AVR § 10,5: "Der Mitarbeiter, der im Einverständnis mit dem Dienstgeber an Exerzitien teilnimmt, erhält hierfür im Kalenderjahr bis zu drei Arbeitstage Dienstbefreiung".
Wir wissen, dass unsere vielfältigen Dienste und Einrichtungen ganz wesentlich von der inneren Ausrichtung und Haltung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geprägt werden. So freuen wir uns, wenn Sie die Einladung annehmen und aus dem Angebot an Oasentagen, Besinnungstagen und Exerzitien auswählen, was für Sie passt.

Stärkende Erfahrungen und eine segensreiche Zeit wünschen Ihnen

Pfarrer Dr. Andreas Magg
Caritasverbandes für die Diözese Augsburg e. V.

 

Markus Mayer
Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Augsburg e.V.