URL: www.caritas-augsburg.de/aktuelles/presse/zuspruch-beauftragung-danksagung-zusage
Stand: 10.08.2016

Pressemitteilung

Augsburg

Zuspruch - Beauftragung - Danksagung - Zusage

Diözesan-Caritasdirektor Domkapitular Dr. Andreas Magg sprach den alten und pflegebedürftigen Menschen Mut zu, trotz aller Zweifel weiterhin zu glauben und zu hoffen, dass Besseres danach komme. "Denn jede Geschichte des Zweifels beinhalte auch eine Geschichte der Hoffnung." 

Die darin verborgene Zusage Gottes in Gestalt der heiligen Kommunion zu den Menschen zu bringen, dazu konnte Dr. Magg drei Mitarbeiterinnen des Caritas-Seniorenzentrums den Segen für die Beauftragung zum Kommunionhelferdienst spenden und die entsprechende Urkunde unterzeichnet von Augsburgs Bischof Dr. Konrad Zdarsa überreichen.

Brigitta Hofmann, Geschäftsführerin der CAB Caritas Augsburg Betriebsträger gGmbH, zu der das Caritas-Seniorenzentrum St. Raphael gehört, nutzte gemeinsam mit Einrichtungsleiter Andreas Bader die Feier nach dem Gottesdienst, acht langjährigen Mitarbeiterinnen Dank auszusprechen und als Zeichen der Anerkennung nicht nur eine Urkunde mit Ehrennadel der Caritas, sondern auch ein Geschenk zu überreichen. "Ihre Treue für Ihren Beruf, Ihren Dienst für die Ihnen anvertrauten Menschen, ist sehr bewundernswert", sagte Hofmann.

Die Zusage zeigt sich in der von Geschäftsführerin Hofmann unterzeichneten "Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland". Damit verpflichtet sich auch das Caritas-Seniorenzentrum St. Raphael, "sich im Sinn dieser Charta für der Verbesserung der Situation schwerstkranker und sterbender Menschen, ihrer Familien und der ihnen Nahestehenden einzusetzen und auf dieser Grundlage für die Einlösung ihrer Rechte einzutreten."  Bader sagte dazu: "Wir leben und handeln danach. Deshalb passt diese Charta auch zu uns."